Pegasus Mühlacker e.V. - 2. Quartal 2010
 

News + Ergebnisse
Willkommen
Was ist Voltigieren?
Voltigieren bei uns
Wir über uns
Zeltlager
Turnier Mühlacker
Ausbilder
Unsere Gruppen
Unsere Pferde
Termine
Reiten
Wissen
Vordrucke
Anfahrt
Videos
Altpapieraktion
Bilder & Presse
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Archiv
=> 1. Quartal 2017
=> Ergebn. Mühlacker 17
=> 2. Halbjahr 2016
=> 1. Halbjahr 2016
=> Ergebn. Mühlacker 16
=> Pegasus I S-Gruppe bis 2016
=> Pegasus II M-Gruppe bis 2016
=> Pegasus III L-Gruppe bis 2016
=> Pegasus IV A-Gruppe bis 2016
=> Anfänger Freitag bis 2016
=> 3. + 4. Quartal 2015
=> 2. Quartal 2015
=> Ergebn. Mühlacker 15
=> 1. Quartal 2015
=> 3. +4. Quartal 2014
=> 2. Quartal 2014
=> 1. Quartal 2014
=> Ergebn. Mühlacker 14
=> 4. Quartal 2013
=> 3. Quartal 2013
=> 2. Quartal 2013
=> 1. Quartal 2013
=> Ergebn. Mühlacker 13
=> 4. Quartal 2012
=> 3. Quartal 2012
=> 2. Quartal 2012
=> 1. Quartal 2012
=> Ergebn. Mühlacker 12
=> 4. Quartal 2011
=> 3. Quartal 2011
=> 2. Quartal 2011
=> 1. Quartal 2011
=> Ergebn. Mühlacker 11
=> 4. Quartal 2010
=> 3. Quartal 2010
=> 2. Quartal 2010
=> 1. Quartal 2010
=> Ergebn. Mühlacker 10
=> Ingrid
=> 4. Quartal 2009
=> 3. Quartal 2009
=> 2. Quartal 2009
=> 1. Quartal 2009
=> Ergebn. Mühlacker 09
=> Ergebn. Mühlacker 09 - Teil 2
=> 4. Quartal 2008
=> 3. Quartal 2008
=> 2. Quartal 2008
=> 1. Quartal 2008
=> Ergebn. Mühlacker 08
=> 2. Halbjahr 2007
=> 1. Halbjahr 2007
=> Ergebnisse 2007
=> Ergebn. Mühlacker 07
=> Ergebnisse 2006
=> 2006
=> Ergebn. Mühlacker 06
=> Pegaus V Einsteiger bisi 2016
=> Archiv Einzelvoltigierer
=> Archiv: A-Gruppe bis 2008
=> Archiv L-Gruppe bis 2008
=> Archiv Senior-Team bis 2008
=> Archiv: 2. S**-Gruppe bis 2008
=> Archiv: Newcomer 2006
=> Archiv: Einsteiger bis 2008
Kindergeburtstage
Urlaubs-Tipp

News und Ergebnisse 
2. Quartal 2010

Bericht Turnier Mühlacker mit

Nordbadische Meisterschaft und

Meisterschaft RR Hügelland
26./27.06.2010

 

Bei „Pegasus-Wetter“ (wie fast immer strahlender Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen) wurde unser diesjähriges Voltigierturnier ausgetragen.

 

Leider fand am selben Wochenende ein großes CVI-Turnier in Krumke (Sachsen-Anhalt) und der C-Team-Cup (Deutsche Meisterschaft der L-Gruppen) statt. Zwei Vereine, die sonst immer mit etlichen Gruppen bei unserem Turnier starten, fielen dadurch leider aus.

 

Außerdem konnten mehrere Gruppen wegen verletzten Pferden bzw. kranken Voltigierern nicht an den Start gehen, so dass wir dieses Jahr leider ein etwas kleineres Teilnehmerfeld als in den Vorjahren hatten. Wir danken allen starteten Voltigierern!

 

Obwohl Deutschland im Achtelfinale gespielt hat, war die Tribüne am Sonntag Nachmittag relativ voll: Der Sprecher versorgte Zuschauer und Teilnehmer immer mit aktuellen Ergebnissen und bei der Bewirtung konnte das Spiel verfolgt werden.

 

Unsere Voltigierer waren dieses Jahr wieder sehr erfolgreich:

 


(Foto: Konrad Winter)

Unsere Nachwuchs-Gruppe „Pegasus V“ hatte in Mühlacker ihren ersten Start! Viola Schubert longierte unseren „Alten Hasen“ Rusty, der seinen Pferdekollegen gleich mal zeigte, wie sich ein gutes Voltigierpferd präsentieren soll: Er wurde trotz seiner 22 Jahre bestes Pferd der Galopp-Schritt-Gruppen! Am Start waren: Sarah Geissinger, Eva Eymann, Lisa Geissinger, Tamara Geissinger, Jasmin Schwarz, Maren Di Rosa, Katharina Feil, Laura Schwarz und Pelin Bakülü. Sie erreichten einen super 3. Platz von sieben gestarteten Galopp-Schritt-Gruppen (Pflicht im Galopp, Kür im Schritt).

 

Unsere Gruppe „Pegasus IV“ setzte sich gegen eine ältere Konkurrenz durch und siegte bei den A-Gruppen! Mit einer 5,195 erreichten sie eine weitere Aufstiegsnote für die Kategorie L. Julia Schubert longierte den Brauen „Remo“, der bestes Pferd der A-Gruppen wurde. Es voltigierten: Anja Off, Franziska Köppl, Sonja Lochmüller, Larissa Busch, Stefanie Scholl, Katharina Fiedler, Wencke Zimmermann, Salome Schäfer.





 Foto: Konrad Winter

Die M*-Gruppe Pegasus III startete bei der Nordbadischen Meisterschaft der M-Gruppen. Die Gruppe voltigiert erst seit kurzem auf dem Fuchs „Kajetan“, der von Karin Kiontke longiert wurde. Kajetan meisterte sein zweites Gruppen-Turnier super und drehte gleichmäßig seine Runden. Die Voltigierer Cassandra Geiger, Julia Schrodt, Viola Schubert, Meike Zimmermann, Anthea Ulrich, Camila Zöhner, Marietta Hergarten und Verena Fiess lagen am Samstag nach der Pflicht noch auf dem vierten Platz, konnten sich aber nach der Kür auf den dritten Platz verbessern. Am Sonntag belegten Sie in der 2. Wertungsprüfung (nur Kür) den zweiten Platz, so dass es für die Silbermedaille bei der Nordbadischen Meisterschaft reichte.




Foto: Konrad Winter

Das Juniorteam Pegasus II startete wieder auf ihrem Ersatzpferd Waron, da ihr gewohntes Gruppenpferd „Ikarus“ leider noch eine längere Pause einlegen muss. Nach einer überzeugenden Pflicht und einer tollen Kür siegten sie mit gut einer Note Vorsprung vor den Juniorteams aus Welzheim und Leonberg. Julia Schubert longierte Waron, der bestes Pferd der Juniorteams wurde. Es turnten: Felicia Volle, Anja Schrodt, Sonja Schrodt, Marcel Wetterauer, Alina Schaper, Laura Müller und Malin Schmidt. Marcel zeigte die beste Pflicht der Juniorteams. Bericht des Juniorteams

 


Foto: Konrad Winter

Unsere S-Gruppe Pegasus I startete bei der Nordbadischen Meisterschaft als M-Gruppe, d.h. als „8-er-Team“. Karin Kiontke longierte Captain Kirk und die Gruppe konnte sich bereits in der Pflicht mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz absetzen. Auch einige Unsicherheiten in der Kür konnten der Gruppe den Sieg nicht wegnehmen, sie haben die Nordbadische Meisterschaft mit 1,7 Wertnoten Vorsprung gewonnen! Nina Giesecke turnte die beste Pflicht der Nordbadischen Meisterschafts-Gruppen, Captain Kirk war bestes Pferd vor unserem Kajetan (Pegasus III). Voltigierer: Nina Gisecke, Julia Zimmermann, Elena Helmle, Sebastian Neuhäuser, Mandy Owusu, Marie-Luise Boehm, Denise Kiontke, Antonia Schubert und Jule Schneider. Für die kleine Jule war es ihr erster Start "ganz oben". Ausführlicher Bericht der Gruppe

Durch den Ausfall des Juniorteam-Pferdes „Ikarus“ musste unser Einzelpferd "Kajetan" für die M*-Gruppe laufen. Um eine zusätzliche Belastung unserer Pferde zu vermeiden, konnten unsere Einzelvoltigierer vor dem Turnier kaum trainieren. Sie meisterten ihre „Spontan-Starts“ jedoch souverän und erreichten folgende Ergebnisse:

 

Samstag:

Elena Helme auf Captain Kirk: 1. Platz bei den S/M-Einzelvoltigerern

Anja Schrodt auf Waron: 2. Platz bei den Junior-Einzelvoltigieren

Sonja Schrodt auf Waron: 1. Platz Einsteiger-Einzel

Malin Schmidt auf Waron: 3. Platz Einsteiger- Einzel

Denise Kiontke auf Captain Kirk: 4. Platz Einsteiger-Einzel

 

Sonntag:

2. Elena Helmle

3. Anja Schrodt

4. Denise Kiontke

5. Sonja Schriodt

6. Malin Schmidt

 

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Voltigierer, Longenführer/Ausbilder und natürlich unsere Pferde! Kein gestartetes vereinsfremdes Pferd war besser als die „Pegasus-Pferde“.

 

Wir bedanken uns bei allen Richtern, Helfern, Organisatoren und allen, die unser Turnier durch Spenden (Preise, Kuchen, Salate usw.) unterstützt haben.

 

 Viele  Fotos

Wertnoten
Bericht Vaihinger Kreiszeitung
Bericht Mühlacker Tagblatt

 

 

 

 

 

3. Station Süd-Trophy Hegnau/Schweiz

12./13. Juni 2010

 

Unsere S-Gruppe Pegasus I erreichte in der Schweiz gegen eine starke internationale Konkurrenz den 5. Platz.

*Bericht*

 

 

 

Süddeutsche Meisterschaften in Schwaigern
4. bis 6. Juni 2010

(2. Sichtung für DM und DJM)

 

Zuerst das Wichtigste:


(Foto: Ina)

Unser Senior-Team Pegasus I wurde auf ihrem Pferd Captain Kirk
Süddeutscher Meister der S-Gruppen!



(Foto: Konrad Winter)


Unser Juniorteam Pegasus II wurde auf dem Ersatzpferd Waron
Süddeutscher Vizemeister der Juniorteams!

Bericht:
Bei der Süddeutschen Meisterschaft sind Gruppen aus folgenden Bundesländern startberechtigt:
Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen. Außerdem war dieses Turnier die zweite Sichtung zur Deutschen Meisterschaft und Deutschen Jugendmeisterschaft.

Von uns waren folgende Gruppen am Start:
S**-Gruppe Pegasus I, Juniorteam Pegasus II und M*-Gruppe Pegasus III

Da das Pferd des Juniorteams ausgefallen ist, wurde ein Pferdewechsel vorgenommen: Das Juniorteam startete auf Waron, dem Schimmel der M*-Gruppe. Deshalb musste die M*-Gruppe auf unser Einzelpferd Kajetan ausweichen.

 

Zunächst war Urlaubs- und Verletzungsbedingt nicht klar, ob die M*-Gruppe überhaupt starten kann. Die M*-Gruppe startete bereits am Freitag und erreichte den 9. Platz. Karin Kiontke longierte Kajetan.
Bericht der M*-Gruppe

 

Das Juniorteam erreichte auf Waron (Longe: Julia Schubert) in der Pflicht den 3. Platz und konnte sich in der Kür am Samstag auf Platz 2 vorarbeiten.



(Foto: Ina)

Am Sonntag lief die Kür besser und wurde mit dem ersten Platz belohnt. Der Rückstand aus dem ersten Wertungstag konnte allerdings nicht aufgeholt werden, so dass unser Juniorteam Süddeutscher Vize-Meister wurde.

Bericht des Juniorteams mit Videos und Fotos

 

Das Seniorteam startete wie gewohnt auf ihrem Schimmel Captain Kirk (Longe: Karin Kiontke). Sie zeigten eine solide Pflicht und eine saubere Kür und kamen nach dem ersten Prüfungstag ebenfalls auf Platz 2.



(Foto: Konrad Winter)

Am Sonntag konnten sie die Kür mit großem Vorsprung gewinnen. Damit wurde unsere erste Mannschaft Süddeutscher Meister der S-Gruppen!
Bericht der S-Gruppe
Kür-Video der S-Gruppe
TV-Beitrag von der SDM (Volti ca. ab der 14. Minute)
Neu: Toller Video-Zusammenschnitt von Marc

 

Herzlichen Glückwunsch!

Wertnoten

 

 

 

Heddesheim

08./09.05.2010

(1. Sichtung für DM und DJM)

 

Unsere „Jüngsten“ erreichten bei den A-Gruppen auf Remo mit der Note 4,822 einen sehr guten zweiten Platz hinter Mannheim. Remo wurde von Julia Schubert longiert.



 

Für unser Juniorteam war Heddesheim die erste Sichtung für die Deutsche Jugendmeisterschaften in Aachen. Dementsprechend waren die besten Mannschaften aus Baden-Württemberg am Start. Nach einer ordentlichen Pflicht und einer schön geturnten Kür kamen sie mit 7,360 Punkten auf den ersten Platz vor Bad Friedrichshall I. Sie starteten auf dem  Fuchs Ikarus, an der Longe war ebenfalls Julia Schubert.

 

*Ausführlicher Bericht des Juniorteams mit Kür-Video*

 

Am Sonntag startete unsere M*-Gruppe auf dem Schimmel Waron, der von Kerstin Lehner longiert wurde.




Leider hatte die Gruppe wieder Pech: Nicht nur, dass die pflichtstarke Julia Fegert verletzungsbedingt nicht starten noch umgestellt konnte - Anthea verletzte sich kurz vor dem Start und die kleine Katharina musste kurzfristig einspringen. Da die Kür auch werden musste, erreichte unsere M*-Gruppe nur einen der hinteren Plätze.

*Ausführlicher Bericht der M*-Gruppe*

 

Für unsere S-Gruppe Pegasus I war Heddesheim ebenfalls die erste Sichtung für die Deutsche (Senioren-) Meisterschaft in Leipzig, daher waren auch hier die besten Gruppen aus Baden-Württemberg am Start. Karin Kiontke longierte Captain Kirk. Nach der Pflicht lag unsere Gruppe vorne.




Trotz Unsicherheiten in der Kür konnten sie den ersten Platz halten und siegten knapp vor Leonberg.

*Ausführlicher Bericht der S-Gruppe mit Fotos*
*Heddesheimblog-Bericht mit vielen Fotos*

 

 

Bericht Mühlacker Tagblatt 05.05.2010

 

Über unsere S-Gruppe  findet ihr: *hier*

 

 

 

Leonberg 24./25.04.2010

 

Unsere neu aufgestiegene M*-Gruppe hatte Pech: Nicht nur, dass die beiden „Alten Hasen“ Julia S. und Luisa nicht starten konnten - beim Training am letzten Samstag hat sich auch noch Julia F. verletzt. Da sie die schwierigsten Teile der Kür turnt, war erst nicht klar, ob die Gruppe überhaupt starten kannn.

Nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ wurde die Kür dann nochmal umgebaut und die kleine Katharina kurzfristig ins „kalte Wasser“ geschmissen.

 




Wunder waren demnach nicht zu erwarten. Die Gruppe hat sich aber wacker geschlagen und zog die Kür sicher durch. Sie bekamen die Note 5,145.
*Ausführlicher Bericht*

 

Auch unser Junior-Team hatte mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen: Feli fiel aus und stattdessen musste die verletzte Katrin starten. Die Pflicht lief aber gut.






In der Kür waren noch einige Wackler und am Schluss ein unfreiwilliger Abgang von Målin
und Marcel. Sie erreichten trotzdem mit einer 6,856 und dem zweiten Platz ein zufriedenstellendes Ergebnis. Ikarus war das beste Pferd der Junior-Teams.
*Bericht mit Kür-Video und vielen Fotos*

 

Unsere S-Gruppe ist auf der Süd-Trophy gegen ein starkes internationales Teilnehmerfeld angetreten und lag nach der ersten Runde auf Platz 6.
Am Sonntag hat sich das Pferd der führenden Gruppe Lütisburg (Schweiz) verletzt, so dass sie leider nicht mehr starten konnten.
Gesamtergebnis Süd-Trophy: 5. Platz.
Wir wünschen gute Besserung!




Viele weitere Bilder der S-Gruppe gibt es *hier* bei Ina.
*Bericht* der S-Gruppe

Leonberg war ein sehr gut organisiertes Turnier mit ausgezeichneten Bedingungen.

*Alle Ergebnisse*

 

 

 

Saumur/Frankreich

02.04.-04.04.2010

 

Unsere S-Gruppe Pegasus I hat sich mit Longenführerin Karin Kiontke und ihrem Pferd Captain Kirk auf den 950 km weiten Weg nach Saumur gemacht.

 

Die Gruppe startete in Saumur zum ersten Mal in neuer Besetzung mit *Marie-Luise* und erreichte den 4. Platz.

 

Einen ausführlichen Bericht mit Video findet Ihr *hier*.

 

 

Fortsetzung:

 

News und Ergebnisse 1. Quartal 2010

 

Archiv (Ältere News und Ergebnisse)

 




Heute waren schon 78 Besucher (225 Hits) hier!