Pegasus Mühlacker e.V. - 2. Quartal 2012
 

News + Ergebnisse
Willkommen
Was ist Voltigieren?
Voltigieren bei uns
Wir über uns
Zeltlager
Turnier Mühlacker
Ausbilder
Unsere Gruppen
Unsere Pferde
Termine
Reiten
Wissen
Vordrucke
Anfahrt
Videos
Altpapieraktion
Bilder & Presse
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Archiv
=> 1. Quartal 2017
=> Ergebn. Mühlacker 17
=> 2. Halbjahr 2016
=> 1. Halbjahr 2016
=> Ergebn. Mühlacker 16
=> Pegasus I S-Gruppe bis 2016
=> Pegasus II M-Gruppe bis 2016
=> Pegasus III L-Gruppe bis 2016
=> Pegasus IV A-Gruppe bis 2016
=> Anfänger Freitag bis 2016
=> 3. + 4. Quartal 2015
=> 2. Quartal 2015
=> Ergebn. Mühlacker 15
=> 1. Quartal 2015
=> 3. +4. Quartal 2014
=> 2. Quartal 2014
=> 1. Quartal 2014
=> Ergebn. Mühlacker 14
=> 4. Quartal 2013
=> 3. Quartal 2013
=> 2. Quartal 2013
=> 1. Quartal 2013
=> Ergebn. Mühlacker 13
=> 4. Quartal 2012
=> 3. Quartal 2012
=> 2. Quartal 2012
=> 1. Quartal 2012
=> Ergebn. Mühlacker 12
=> 4. Quartal 2011
=> 3. Quartal 2011
=> 2. Quartal 2011
=> 1. Quartal 2011
=> Ergebn. Mühlacker 11
=> 4. Quartal 2010
=> 3. Quartal 2010
=> 2. Quartal 2010
=> 1. Quartal 2010
=> Ergebn. Mühlacker 10
=> Ingrid
=> 4. Quartal 2009
=> 3. Quartal 2009
=> 2. Quartal 2009
=> 1. Quartal 2009
=> Ergebn. Mühlacker 09
=> Ergebn. Mühlacker 09 - Teil 2
=> 4. Quartal 2008
=> 3. Quartal 2008
=> 2. Quartal 2008
=> 1. Quartal 2008
=> Ergebn. Mühlacker 08
=> 2. Halbjahr 2007
=> 1. Halbjahr 2007
=> Ergebnisse 2007
=> Ergebn. Mühlacker 07
=> Ergebnisse 2006
=> 2006
=> Ergebn. Mühlacker 06
=> Pegaus V Einsteiger bisi 2016
=> Archiv Einzelvoltigierer
=> Archiv: A-Gruppe bis 2008
=> Archiv L-Gruppe bis 2008
=> Archiv Senior-Team bis 2008
=> Archiv: 2. S**-Gruppe bis 2008
=> Archiv: Newcomer 2006
=> Archiv: Einsteiger bis 2008
Kindergeburtstage
Urlaubs-Tipp


News und Ergebnisse
2. Quartal 2012

 *Viele neue Bilder vom Turnier Mühlacker*

 

30.06./01.07.2012:
Turnier Reutlingen


(Körper-)"Spannung, Ausdruck und habt Spaß..."

Diesen Rat von Karin haben unsere Gruppen Pegasus III und IV befolgt und damit in Reutlingen tolle Erfolge erzielt.

Unsere A-Gruppe 
startete auf dem Fuchswallach Ikarus, der von Bärbel Zecha longiert wurde.

 

Voltigiert haben: Anja Off, Lisa Geissinger, Sonja Lochmüller, Stefanie Scholl, Alisha Höpfinger, Marielle Lenz, Mona Nicko, Isaiah Markowis, Ersatz: Katharina Feil

 

Die Hitze hat es Pferd und Voltis nicht einfach gemacht und obwohl einige neue Mitglieder in der A-Gruppe sind, hat unsere Mannschaft mit der Spitzennote 5,849 gewonnen. Die Zweitplatzierten hatten eine 5,2...

 

Anja Off wurde für die beste Pflicht im Teilnehmerfeld der A-Gruppen geehrt.

 

Ikarus war das beste Pferd.

Außerdem war unser M*-Gruppe auf Waron am Start (Longe: Karin Kiontke).



Bei ihrem Start "fast mitten in der Nacht" erreichten sie den zweiten Platz

*Wertnoten* der M-Gruppen
Neu: *Pflicht-Video*
Neu: *Kür-Video*

 


 

23./24. Juni 2012
Turnier Mühlacker


Am Wochenende fand wieder unser großes Voltigierturnier auf dem Dörnichhof in Mühlacker-Dürrmenz statt.

 

Dabei gab es wieder unglaublich viel zu tun.

 

Wir möchten uns deshalb zunächst bei allen bedanken, ohne die unser Turnier nicht möglich gewesen wäre:

 

§        Den Vermieter-Familien Schnitz und Häcker

§        Den Richtern mit Helfern

§        Dem Roten Kreuz

§        Den Sponsoren

§        Allen Teilnehmern

§        Allen Eltern/Helfern/Voltis, die unzählige Arbeitsstunden investiert haben

§        Allen Spendern (Kuchen, Salat, Tombola, Preise usw.)

§        Den Ausbildern, die die Voltigierer und Pferde für das Turnier vorbereitet haben

§        Dem Orga-Team

§        Dem Bewirtungs-Team

§        Dem Meldestellen-Team

§        Und allen, ohne die unser Turnier so nicht möglich gewesen wäre.


 (Fleißige Papas beim Tribünen-Abbau)


Bereits seit Wochen liefen die Vorbereitungen, um diese Großveranstaltung zu organisieren.

 

Eine Woche vor dem Turnier wurde wieder die Tribüne aufgebaut. Am Freitag erfolgte der restliche Aufbau, Vorbereitung der Halle, Bewirtung, Ausschilderung, Meldestelle und vieles mehr.

 

Unser Turnier lief wieder super, wir hatten viele Teilnehmer und Zuschauer, tolle Wettkämpfe, leckere Verpflegung und auch das Wetter hat gehalten.

 

Aber auch aus sportlicher Sicht war unser Turnier ein voller Erfolg:

 

Der Samstag begann dann mit der Voltigierpferdeprüfung. Unser neues Pferd Durbridge, der seit Mitte Januar ausgebildet wird, ging dabei an den Start. Da Durbridge längere Zeit verletzt war, durfte leider erst seit kurzem wieder auf ihm voltigiert werden. Im Turnierzirkel war er zwar zunächst etwas flott, Longenführerin Julia Speckle (geb. Schubert) konnte ihn jedoch beruhigen, so dass er den Wettbewerb der Voltigierpferde gewinnen konnte. (Note: 6,500)

 

Später startete die M*-Gruppe auf ihrem Pferd Waron (Longe: Verena Fiess) Pflicht. Obwohl sich Viola wenige Tage vor dem Turnier verletzt hat und deshalb ausfiel, lag die Gruppe nach einer ordentlichen Pflicht auf Platz 2 hinter der M**-Gruppe Birkenhof-Grunbach.



Pegasus III (M*-Gruppe)

Die Kür musste dadurch kurzfristig umgestellt werden, die Voltigierer behielten jedoch die Nerven und zeigten eine gute Leistung, die insgesamt mit dem zweiten Platz belohnt wurde (Wertnote 6,093.) Die beste Pflicht der M-Gruppen hatte unser Voltigierer Daniel Djadavjee.

Neu: *Kür-Video M-Gruppe*

 

Bei unserer A-Gruppe fielen gleich zwei Voltigiererinnen aus, die kurzfristig ersetzt werden mussten. Sie starteten auf dem Fuchswallach Ikarus (Longe: Bärbel Zecha). Die Gruppe zeigte trotzdem eine souveräne Pflicht und eine sichere Kür, die mit dem ersten Platz der zweiten Abteilung belohnt wurde. (Wertnote: 5,298)

 

Abends waren dann die Einzelvoltigierer an der Reihe. Da der Pegasus seinen Schwerpunkt aufs Gruppenvoltigieren legt, werden die Küren unserer Einzelvoltigierer immer recht „spontan“ geturnt.

 

Trotzdem waren unsere Voltigierer stark:

Elena Helme (S-Einzel) Platz 4

Daniel Djadavjee (M**-Einzel) Platz 1

Marcel Wetterauer (Junior-Einzel) Platz 1

Denise Kiontke (Junior-Einzel) Platz 6

Sonja Schrodt (Junior-Einzel) Platz 7

 

Sie starteten alle auf dem Schimmel Captain Kirk (Longe: Karin Kiontke)

 

Am Sonntag steckte unseren Voltigierern der lange Vortag in den Knochen: Unsere Voltigierer müssen von früh bis spät Helferdienste (Bahndienst, Waffelverkauf, Eisverkauf, Läuferdienste u. v. m.) übernehmen.

 

Im Wettbewerb der Schritt/Schritt-Gruppen gingen in unserer Mannschaft Kinder an den Start, die teilweise erst seit wenigen Wochen voltigieren. Obwohl diese Gruppe natürlich keine Chance hatte, vorne dabei zu sein, war es wichtig, Turnierluft zu schnuppern. Bereits vor dem Start der erste Schreck: Ein Kind kam nicht zur vereinbarten Zeit! Die ganze Gruppe hatte bereits Angst, nicht an den Start gehen zu dürfen weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde, aber das Mädchen kam glücklicherweise doch noch. Sie stiegen kurzfristig auf die Stute Campina um (Longe: Karin Kiontke, Helfer: Anja Off) und landeten auf Platz 3. (Wertnote: 4,00)

*Hier* gibt es viele Fotos von unseren "Kleinen". Wer hat weitere Bilder? Bitte bei Marcel oder Evelyn abgeben. Danke!

 

Unsere „fortgeschrittenen Anfänger“ aus unserer Freitagsgruppe hatten ebenfalls ihren ersten Turnierstart im Feld der Galopp/Schritt-Gruppen. Auch sie voltigieren teilweise erst seit kurzer Zeit und wurden von Karin Kiontke (Pferd: Ikarus) longiert (Helfer: Denise Kiontke). „Dabei sein ist alles“ war auch das Motto dieser Mannschaft. Auch hier kamen leider wieder Voltigierer zu spät und brachten die Planungen durcheinander. Zwar war diese Gruppe groß genug um auch ohne die beiden starten zu dürfen, aber dazu hätte die Kür kurz vor dem Start nochmals umgestellt werden müssen! Sie kamen aber dann doch noch rechtzeitig, so dass die Kür wie geplant gezeigt werden konnte. Ergebnis: Platz 6 der ersten Abteilung (Wertnote: 3,925)

 

Etwas mehr Erfahrung hatte unsere zweite Mannschaft im Starterfeld der Galopp/Schritt-Gruppen. Sie starteten ebenfalls auf Ikarus (Longe: Viola Schubert, Helfer: Marietta Hergarten). Da sie normalerweise auf Rusty trainieren, war der Umstieg auf den großen Ikarus nicht ganz einfach. Sie kamen auf Platz 3 der zweiten Abteilung. (Wertnote: 4,785)

 

Unserem Juniorteam und unserer S-Gruppe war die Müdigkeit deutlich anzumerken. Beide Gruppen voltigierten unterhalb ihres gewohnten Niveaus.

 

Das Juniorteam hatte einige Patzer und Unsicherheiten in der Pflicht und in der Kür, konnte den Wettbewerb trotzdem mit großem Vorsprung gewinnen (Wertnote: 6,508).


Pegasus II (Juniorteam)
Quelle: Ina, vielen Dank für das tolle Foto!
(Malin, Pelin, Katrin)

(Ersatzpferd: Waron, Longe: Julia Speckle geb. Schubert)  Die beste Pflicht der Juniorteams hatte unsere Voltigiererin Felicia Volle.

 

Auch das Seniorteam (S-Gruppe) konnte die Pflicht und Kür nicht ganz fehlerfrei zeigen, trotzdem war das Publikum von ihrer Vorführung schwer beeindruckt.



Pegasus I (S-Gruppe)
Quelle: Ina, vielen Dank für das tolle Foto!
(Marcel, Elli, Salome)


Da das zweite gemeldete S-Team ausfiel, starteten sie ohne Konkurrenz (Wertnote: 7,614). Longe: Karin Kiontke, Pferd: Captain Kirk).

 

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten!

Die Gruppen bereiten sich jetzt auf die Baden-Württembergische Meisterschaft Schutterwald (13. - 15. Juli) vor. Dies ist gleichzeitig die letzte Sichtung für die Deutsche Jugendmeisterschaft. Unsere S-Gruppe hat sich bereits für die Deutsche Meisterschaft in Alsfeld (18. - 22. Juli) qualifiziert.


Anschließend steht unser großes Volti-Zeltlager in Zaisenhausen (26. Juli bis 2. August) auf dem Programm. 


Ergebnisse

Bericht Mühlacker Tagblatt

Bericht Pforzheimer Zeitung

Neu: Viele Fotos vom Voltigieren und vom "Drumrum"
 


 

03.06.2012
Donzdorf (Sichtung DM + DJM)


Jedes Jahr finden drei Sichtungen statt, bei denen entschieden wird, welche Baden-Württembergischen Mannschaften zur Deutschen Meisterschaft (DM) und Deutschen Jugendmeisterschaft (DJM) fahren dürfen.

Jeweils die besten zwei S-Gruppen und Juniorteams aus Baden-Württemberg werden dabei ausgewählt.

Eigentlich hätte die Sichtung im Rahmen der Süddeutschen Meisterschaft stattfinden sollen. Da sich jedoch kein Veranstalter finden konnte, wurde eine Ersatzsichtung in Donzdorf ausgetragen.

Unsere S-Gruppe Pegasus I und unser Juniorteam Pegasus II haben an dieser Sichtung (3. und letzte Sichtung DM und 2. Sichtung DJM) teilgenommen.



Pegasus I
(Antonia, Nina, Salome)

Das Seniorteam startete wie üblich auf Captain Kirk. Obwohl sie ihre Kür nicht feherfrei zeigen konnten, haben sie den Wettbewerb der Baden-Württembergischen S-Gruppen mit großem Vorsprung gewonnen.
 Damit haben sie sich zusammen mit der zweitplatzierten Mannschaft aus Leonberg zur Deutschen Meisterschaft in Alsfeld qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch!

Neu: Viele Bilder



Pegasus II
(Malin, Katrin, Pelin)

Unser Juniorteam startete wieder auf dem Ersatzpferd Waron. Sie kamen auf auf den zweiten Platz hinter Aichwald und vor Köngen und Bad Friedrichshall.

Am 13. bis 15.07.2012 findet während der Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schutterwald die 3. Sichtung der Junioren statt. Dort wird entschieden, welche beiden Baden-Württembergischen Gruppen zur DJM nach Verden (Hannover) fahren dürfen.

Neu: Ganz viele Bilder des Juniorteams

Alle Ergebnisse



19./20.05.2012
Turnier Heddesheim


Unsere A-Gruppe Pegasus IV konnte bei ihrem ersten Turnierstart auf Ikarus den Wettbewerb gewinnen  (Traumnote 5,874).

Es sind gestartet: Anja O., Sonja L., Steffi, Alisha, Wencke, Marielle, Katharina Fe. und Mona. Longe: Julia Schubert.

Die M*-Gruppe Pegasus III starteten auf Waron und kam auf Platz 3 (Wertnote: 6,459).  

Pflicht-Video
Kür-Video

Bilder der M*-Gruppe:



Pegasus III
(Daniel)



Pegasus III
(Daniel, Viola, Katharina)



Pegasus III M*-Gruppe 2012: Verena, Katharina, Jule, Daniel, Alessia, Viola, Marietta, Julia, Maike, Franziska (es fehlt: Laura)




17./18.05.2012
3. Station VTS: München


Die S-Gruppe hat sich auf den Weg nach München gemacht, um an der 3. Station der Volti-Trophy-Süd teilzunehmen.

Dabei hat sich die Gruppe wieder von ihrer besten Seite gezeigt und den 3. Platz hinter den Weltspitzenteams Ingelsberg I (Deutschland) und Lütisburg (Schweiz) belegt.



Pegasus I (S-Gruppe)
Siegerehrung München: Antonia, Salome, Marcel, Elena, Nina, Denise, Karin


In der Gesamtwertung der Trophy kam unsere Mannschaft auf den hervorragenden zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

*Ergebnisse München*
*Gesamtwertung VTS*
*Facebook VTS*
*Facebook unseres S-Teams*
*Fotos*
*Kür-Video*
*Weitere tolle Fotos*
Neu: *Weitere Fotos* (Oben rechts auf "weiter" klicken)



12.05.-13.05.2012
Ulm


Unser Juniorteam hatte ihren ersten Start dieses Jahr in Ulm bei der ersten Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft.

Leider hat die Gruppe auch dieses Jahr Pferdepech: Ihr neues Pferd Durby hat sich verletzt und darf schon längere Zeit kein Volti mehr gehen. Deshalb mussten sie sich mit der M*-Gruppe den Schimmel Waron teilen.

Dann wurde auch noch Waron krank, so dass das Pferdetraining längere Zeit ausfallen musste.



Pegasus II
(Juniorteam 2012: Katrin, Malin, Felicia, Sonja, Marie-Luise, Pelin)



Pegasus II (Juniorteam)

Trotzdem zeigten sie beeindruckende Leistungen und kamen in auf den dritten Platz.

*Weitere Fotos* (Benötigt Facebook-Login)
*Wertnoten*



11.05.-13.05.2012
CVI Straßburg


Unsere erste Mannschaft nimmt dieses Wochenende beim internationalen Turnier in Straßburg teil.

Nach der Pflicht liegen sie auf einem zweiten Platz hinter den Favoriten Lütisburg (Schweiz).

Aktuelle Infos findet Ihr *hier*, die Ergebnisse *hier* (ganz unten Squad Senior 3*)

Beim zweiten Kürdurchgang konnte die Gruppe ihre Kür nicht fehlerfrei zeigen, so dass sie im Gesamtergebnis auf den dritten Platz hinter Lütisburg (Schweiz) und Frankreich kam.
Neu: *Kür-Video*
*Fotos*



21./22. April 2012
Leonberg (mit VTS)


Beim Turnier in Leonberg wollten eigentlich neben unserer S-Gruppe auch das Juniorteam und die M-Gruppe an den Start gehen.

 

Wegen Pferdeproblemen konnte allerdings leider nur die S-Gruppe starten.

 

Für die S-Gruppen war das Turnier die erste Sichtung zur Deutschen Meisterschaft. Außerdem die zweite Station der Volti-Trophy Süd, bei der unsere Mannschaft ebenfalls dabei ist.

 

Morgens wurde zunächst Pflicht geturnt. Am Start waren die Baden-Württembergischen S-Gruppen, die sich für die "Deutsche" qualifizieren wollen, außerdem Greifenstein (Hessen).

Unsere Mannschaft startete auf Captain Kirk, der wieder von Verena longiert wurde, da Karin leider immer noch nicht ganz fit ist.


 Karin mit Captain Kirk und "Mini-Kirk"


Nach einer noch ausbaubaren Pflicht lagen unsere Voltigierer vorne.

 

Im Kürdurchgang der S-Gruppen waren dann Leonberg und Mühlacker nicht mit dabei, da sie ja abends bei der Trophy gestartet sind.

 

Beim Trophy-Abend waren wieder eingeladene europäische Spitzengruppen am Start und zeigten beeindruckende Leistungen.


Pegasus I (S-Gruppe)
 (Nina, Salome, Antonia)


Unsere Gruppe zeigte eine fast fehlerfreie Kür und landete auf Platz 3.

 

Ergebnis erster Durchgang:

1. Lütisburg (Schweiz) 8,985

2. Wildegg (Österreich) 8,785

3. Pegasus Mühlacker 8,285

4. Salzburg-Freisaal (Österreich) 8,190

5. Leonberg 8,099

6. Ecuries de la Cigogne (Frankreich)7,942

7. Ingelsberg II 7,609

8. Köln 7,423


 


(Denise, Marcel, Salome)

Am Sonntag gab es leider einen Sturz im letzten Block, aber auch die anderen Gruppen waren nicht fehlerfrei. Deshalb kamen unsere Voltis auch im zweiten Durchgang auf den dritten Platz.

Neu: Video Sonntag

Gesamtergebnis: Ein hervorragender 3. Platz hinter Wildegg (Österreich, 3. Platz WM 2010, 3. Platz EM 2011) und Lütisburg (Schweiz, 4. Platz WM 2010, 2. Platz EM 2011) 
*Wertnoten*



 (Marcel, Salome, Elli)
 

 Im Live-Ticker könnt ihr noch den Bericht vom Samstag nachlesen.

Viele weitere Fotos gibt es *hier* und *hier*

 

Ostern 2012:
Saumur/Frankreich (Loire)


Unsere S-Gruppe hat beim CVI eine tolle Leistung gezeigt. 

Durch Lospech mussten sie am Freitag und Samstag als erste Gruppe starten.

Nach der Pflicht am Freitag lagen sie auf Platz 4.

Beim ersten Kürdurchgang am Samstag konnten sie sich den ersten Platz sichern und lagen damit sogar vor dem Europameister Neuss. Captain Kirk war bestes Pferd.
Gesamtwertung nach Pflicht und erster Kür: 2. Platz hinter Neuss.



Am Sonntag wurde neu gelost, aber unsere Gruppe hatte wieder Pech: Sie mussten als zweite Gruppe in den Zirkel, alle anderen Spitzengruppen durften später starten.

Die Kür am Sonntag war noch besser als am Samstag. Auch Captain lief mindestens genauso gut. Von den Kürnoten her wäre die Gruppe am Sonntag auf dem zweiten Platz hinter Neuss gekommen. Allerdings gefiel einer Richterin unser Schimmel nicht so gut. Da die Pferdnote sehr großen Einfluss auf die Gesamtnote hat, wurde unsere Gruppe in der Sonntags-Kür leider nur vierter.

Beim Gesamtergebnis konnten sich damit die Franzosen ganz knapp vorbei schieben, so dass unsere Voltigierer auf dem dritten Platz gelandet sind (Rückstand auf Frankreich ca. 0,05 Punkte).

Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Homepage unserer S-Gruppe

Ergebnisse

 Video Sonntag

Jetzt freut sich die Gruppe, am 21./22. April bei der VTS in Leonberg zu starten.
 



Aktuelle
Nachrichten


Am Mittwoch, 28.03.2012 wurde unser S-Team und unser Juniorteam zur Sportlerehrung der Stadt Mühlacker eingeladen und für Ihre tollen Leistungen mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

 

Am Freitag, 30.03.2012 fand unsere Mitgliederversammlung statt. Es wurde unter anderem erwähnt, wie wichtig unsere Veranstaltungen für das Fortbestehen unseres Vereins sind und alle Mitglieder um Ihre tatkräftige Unterstützung gebeten.

 

 


Fortsetzung:


 

Archiv (Ältere News und Ergebnisse)






Heute waren schon 28 Besucher (203 Hits) hier!