Pegasus Mühlacker e.V. - Stadl Paura 2006
 

News + Ergebnisse
Willkommen
Was ist Voltigieren?
Voltigieren bei uns
Wir über uns
Zeltlager
Turnier Mühlacker
Ausbilder
Unsere Gruppen
Unsere Pferde
Termine
Reiten
Wissen
Vordrucke
Anfahrt
Videos
Altpapieraktion
Bilder & Presse
=> Weihnachtsfeier 2011
=> Zeltlager 2011
=> Turnier Mühlacker 2011
=> Zeltlager 2010
=> Turnier Mühlacker 2010
=> Hochzeit Bärbel 2010
=> Polterabend Bärbel
=> Zeltlager 2009
=> MT 25.06.2009
=> Carmens Hochzeit 09
=> Zeltlager 2008
=> Zeltlager 07
=> Zeltlager 2007
=> Zeltlager 2007-2
=> Sportlerwahl 2007
=> Tina's Hochzeit 07
=> Zeltlager 06
=> Zeltlager 2006
=> Mühlacker 2006
=> Stadl Paura 2006
=> Saumur 2005
=> DM 03
=> Dream-Team 2003
=> Alte Gruppenbilder
=> Alte Gruppenbilder 2
=> Verschiedenes
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Archiv
Kindergeburtstage
Urlaubs-Tipp

ein Bild

Stadl Paura 2006

Weitere Bilder:

Pegasus-Juniorteam mit Ikarus

Pegasus-Seniorteam mit Captain Kirk
 


 

Pegasus“ Mühlacker auch auf internationalen Boden erfolgreich:


 

Tolle Leistung in Stadl Paura


 

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zwei Voltigiermannschaften vom Reitverein „Pegasus“ Mühlacker die lange Fahrt nach Stadl Paura (Österreich) auf sich. Wofür der lange Anfahrtsweg? Um sich wieder einmal mit Mannschaften aus der ganzen Welt messen zu können.


 

In dem breiten Teilnehmerfeld waren dieses Jahr neben dem Gastgeber Österreich unter anderem auch die Nationen Frankreich, Italien, Schweiz, Finnland, Schweden, Großbritannien, Spanien, Ungarn sowie Australien vertreten. Pegasus Mühlacker ging als einziger Verein gleich mit zwei Mannschaften an den Start.


 

Die Pferde aus der Senderstadt hatten bereits am Vortag des Wettbewerbs ihre erste Prüfung zu bestehen, nämlich den Tierarztcheck. Nachdem dieser ohne Problem vonstatten ging, konnte es dann am darauf folgenden Tag endlich losgehen. Das Juniorteam (unter 16 Jahren) turnte am ersten Wettkampftag eine saubere Pflicht, wodurch sie sich einen guten siebten Platz im Mittelfeld sicherten.


 

In den folgenden Kürdurchgängen bewiesen Julia Zimmermann, Sabrina Angele, Catalina Massoud, Stefanie Rolle, John Massoud, Felicia Volle und Alina Schaper ihr Können und kämpften sich punktgleich mit der Schweizer Gruppe aus Lüttisburg auf den vierten Rang nach vorne. Nicht nur die Voltigierer behielten die Nerven, auch das junge Pferd „Ikarus“, mit seiner Longenfüherin Karin Kiontke. So meisterte das gesamte Team das hohe Niveau auf internationalem Boden mit Bravour und erreichte am Ende eine Gesamtwertnote von 6,304 Punkten.


 

Die Spitze der Seniorteams (Altersgrenze offen) wurde hauptsächlich von Mannschaften aus Österreich und Deutschland dominiert. Die pflichtstarke Seniorgruppe des Reitvereins „Pegasus“ Mühlacker konnte sich mit einer sehr guten Leistung am ersten Tag auf den dritten Platz, inmitten von den Deutschen Bundeskaderathleten und EM-Teilnehmern sichern. Trotz Regen, Matsch und aufgeweichtem Turnierplatz lies sich die Gruppe ihre gute Stimmung nicht nehmen und zeigte an beiden Kürtagen eine souveräne und sichere durchgeturnte Kür.


 

Die Voltigierer Sina Tibo, Isabell Dürr, Andrea Clausecker, Antonia Schubert, Katrin Telweset, Nina Giesecke und Jens Henne konnten sich über den erreichten fünften Platz inm Gesammtklassement und Lob von der deutschen Bundestrainerin freuen. Das starke Team aus der Senderstadt mit dem Pferd „Captain Kirk“ und ebenfalls Karin Kiontke an der Longe konnte somit hochzufrieden die Heimreise antreten.

 
 


 


 

Heute waren schon 27 Besucher (272 Hits) hier!