Pegasus Mühlacker e.V. - Unsere Gruppen
 

News + Ergebnisse
Willkommen
Geschenktipps
Was ist Voltigieren?
Voltigieren bei uns
Wir über uns
Anfahrt
Zeltlager
Turnier Mühlacker
Ausbilder
Unsere Gruppen
Unsere Pferde
Videos
Termine
Reiten
Vordrucke
Archiv
Intern
Impressum
Datenschutzerklärung


Unsere Gruppen



Da der "Pegasus" zu den erfolgreichsten Voltigiervereinen in Baden-Württemberg gehört, ist bei uns das Voltigieren in sämtlichen Leistungsklassen möglich.

Selbstverständlich wird auch der Nachwuchs entsprechend gefördert, denn nur so können wir das hohe Niveau auf Dauer halten.

Wir haben momentan folgende Gruppen:


Turniergruppen:



S-Team 2018

Pegasus I - S-Team (Trainerin Antonia Schubert, Pferd: Hartheim)
Training: Montag, Mittwoch und Samstag





M-Gruppe 2018

Pegasus II - M-Gruppe (Trainerin: Julia Speckle, Pferd: Däumling)
Training: Montag, Mittwoch und Samstag





L-Gruppe 2018

Pegasus III - L-Gruppe (Trainerin: Viola Schubert, Pferd: Abenteuer)
Training: Montag und Samstag




A-Gruppe 2018

Pegasus IV - A-Gruppe (Trainerin: Bärbel Zecha, Pferd: Ikarus)
Training: Mittwoch und Samstag



Nachwuchsgruppen:



Montags + Samstags + Freitags-Gruppe 2018


Pegasus V - Einsteiger/Newcomer-Gruppe Montag
(Trainerinnen: Karin Kiontke und  Julia Speckle, Pferd: Captain Kirk)


Pegasus VI - Fortgeschrittenengruppe Samstag
(Trainerinnen: Bärbel Zecha und Franziska Köppl, Pferd: Captain Kirk)


Pegasus VII -
Anfängergruppe Freitag
(Trainerin: Karin Kiontke, Helfer: Evelyn Wetterauer, Pferd: Captain Kirk)



Wir suchen ständig Nachwuchs!

Kinder ab 6 Jahren, die mit dem Voltigieren anfangen wollen, können gerne freitags 15.15 - 17.15 Uhr zum "Schnuppern" kommen. Bitte aktuelle Infos beachten, da dies nicht immer möglich ist.


Neu: Für sportliche Kinder ab 8 Jahren (die freitags keine Zeit haben und
z. B. ins Ballett oder Turnen gehen/gegangen sind)
ist nach vorheriger Absprache evtl. ein Einstieg in die
Fortgeschrittenengruppe samstags (9.45 - 12.00 Uhr) möglich.
Kontakt pegasusmuehlacker@gmx.de



Gut zu wissen:

Was bedeuten eigentlich die Leistungsklassen der Turniergruppen
S - M - L - A - E?

Die Gruppen werden durch die erreichten Wertnoten in verschiedene Leistungsklassen eingeteilt, so dass sie beim Turnier gegen ähnlich starke Gruppen starten.

Alle Turniergruppen turnen Pflicht und Kür im Galopp.

Die zu turnenden Pflichtübungen werden immer schwieriger.

Auch die Küren werden immer spektakulärer.

Die Bezeichnung ist etwas irreführend:

E - Einsteiger
A - Anfänger
L - Leicht
M - Mittelschwer
S - Schwer

Man darf aber die A-Gruppe nicht mit der Anfängergruppe verwechseln.
Um in einer A-Turniergruppe zu turnen, muss man in der Regel schon mehrere Jahre voltigiert haben. Schließlich muss die Pflicht und Kür (incl. Aufsprung) im Galopp gezeigt werden.

Dementsprechend ist L (Leicht) auch nicht wirklich "leicht" sondern noch anspruchsvoller als "A".

S ist die höchste Klasse (vielleicht mit der Bundesliga im Fußball zu vergleichen)

Je nach den erreichten Wertnoten steigt die Gruppe in eine höhere Leistungsklasse oder kann auch in eine tiefere Leistungsklasse zurückgestuft werden.























Heute waren schon 33 Besucher (87 Hits) hier!